Zur SachsenkarteÜbersichtGesamtübersicht vom Ort

Zur Karte vom Landkreis

SachsenTip
  Burg und Landschaftsmuseum Bad Düben

Stand: 29. Oktober 2000

Dort, wo im Jahre 1631 der Schwedenkönig Gustav Adolf II. mit dem brandenburgischen und dem sächsischen Kurfürsten Kriegsrat hielt, und schließlich mit den Verbündeten und 38.000 Soldaten in die Schlacht bei Breitenfeld vor Leipzig zog, präsentiert sich heute ein Landschaftsmuseum mit einer ansehnlichen Sammlung zu regionalen Ereignissen. Es ist in den Mauern einer Burg untergebracht, die bereits im Jahre 981 erstmals erwähnt wurde. Die noch vorhandenen Gebäude bilden allerdings heute nur noch einen Rest der ehemals mächtigen und wichtigen Burg, auf der Kaiser Napoleon im Oktober 1813 die drei schrecklichsten Tage seines Lebens verbrachte, weil er nichts von den Absichten des Feldherrn Blücher wußte. Bis zum 22. Mai 1815 gehörte Düben noch zum Königreich Sachsen.
Das Dübener Landschaftsmuseum wurde bereits in den Jahren 1950-53 von ortsansässigen Natur- und Heimatfreunden eingerichtet. Ganz besondere Beachtung wird den Ereignissen um Hans Kohlhase geschenkt. Wegen zweier Pferde geriet der Kaufmann in Streit mit dem kursächsischen Junker Günther von Zaschnitz. Und weil sich Kohlhase im Recht fühlte, vor Gericht jedoch kein Recht bekam, eröffnete er schließlich den Krieg gegen ganz Kursachsen. Eingang zur Burg
Fazit: Im Jahre 1540 wurde der Kaufmann hingerichtet. Das Thema wurde nicht nur in zahlreichen Inszenierungen auf die Bühne gebracht, sondern auch regional wird ihm auf eine besondere Weise gedacht. So finden jedes Jahr im Spätsommer in Wellaune (Dübener Heide) auch die Michael-Kohlhaas-Festtage statt. Im Burggelände befindet sich jedoch noch eine Besonderheit: Seit 1964 ist vor Ort eine Schiffmühle zu besichtigen, die dank der Unterstützung vieler Dübener Bürger, Insitutionen und Betriebe rekonstruiert wurde. So ist die letzte Schiffmühle auf deutschem Boden heute noch als Anschauungsmittel für kommende Generationen erhalten geblieben. Zu den jährlich wiederkehrenden Veranstaltungen in der Region gehören verschiedene Märkte, Naturparkfest, Gesundbrunnen- und Burgfest. 1999 gab es ein ganz besonderes Ereignis, da fand der 99 Deutsche Wandertag in der Dübener Heide statt.
Öffnungszeiten:
Anschrift:
Burg Bad Düben
- Landschaftsmuseum -
Neuhofstraße 4
04849 Bad Düben
Telefon: (03 42 43) 2 36 91
Home

Alle Rechte bei SachsenTip Stand 29.10.00