Zur SachsenkarteÜbersichtGesamtübersicht vom Ort

Zur Karte vom Landkreis

SachsenTip
  Barockschloß Rammenau

Stand: 26. Oktober 2000

Zwar sind die Zeiten längst vorbei, als die Herren von Knoch, von Hoffmann, von Kleist und all die anderen Adligen auf Rammenau noch glänzende Feste feierten, doch das Schloß hat nichts von seiner Faszination eingebüßt. Wer heute in den Mauern, an denen die Jahrhunderte scheinbar spurlos vorübergegangen sind, verweilt, der kann - wenigstens für kurze Zeit - ein bißchen in die Rolle eines Legationsrates oder Reichsgrafes schlüpfen, vorausgesetzt, er ist gut bei Kasse. Barockschloß Rammenau
Das 1721-1737 nach Plänen des sächsischen Oberlandbaumeisters Johann Christian Knöfel errichtete Barockschloß setzt heute auf zahlungskräftige Gäste und vermietet seine Räume. Lust auf ein kleines Essen oder ein größeres Fest im Chinesischen Zimmer, im Blauen Salon oder im Jagdgemach, Anruf genügt.
Schloßgarten mit Teich Schloß und Parkanlage sind überwiegend noch so erhalten, wie sie der Rittermeister Friedrich von Kleist - er erwarb das Anwesen im Jahre 1794 - gestalten ließ. Mauern und Innenräume wurden vor Jahren restauriert, vordergründig die wertvollen Tapeten und Wandbemalungen. Ein ganz besonderer Blickfang ist der Spiegelsaal. Hohe Kamine und prachtvolle Bronzekronleuchter geben ein Beispiel für innenarchitektonische Harmonie. Zwei große Schlangenhenkelvasen, bemalt mit anmutigen Schäferszenen spiegeln die Mode des Barock wider.
Im Erdgeschoß wird in einem kleinen Museum eines Mannes gedacht, der in Rammenau geboren wurde und später als Philosoph und Aufklärer in die Geschichte einging. Die Rede ist von Johann Gottlieb Fichte. Er hatte in jungen Jahren das Glück, von einem adligen Herrn, der Bildung schätzte, zur Schule geschickt zu werden.
Überhaupt gab es einige Bewohner auf Rammenau, die Wissenschaft und Gelehrsamkeit förderten, so beispielsweise Johann Centurius von Hoffmannsegg, ein bedeutender Botaniker und Entomologe. Auch die schönen Künste haben im Schloß, das seit 1993 im Besitz des Freistaates Sachsen ist, eine Heimstatt gefunden. Barockschloß Rammenau
Regelmäßig finden hier Kammerkonzerte, Dichterlesungen und Sonderausstellungen statt.
Öffnungszeiten:
Sommer
Täglich 10.00 – 18.00 Uhr
Winter
Sonntag – Freitag 10.00 – 16.00 Uhr
Samstag 13.00 – 16.00 Uhr
Anschrift:
Barockschloß Rammenau
Am Schloß 4
01877 Rammenau
Telefon: (0 35 94) 70 35 59
Home

Alle Rechte bei SachsenTip Stand 26.10.00