Zur SachsenkarteÜbersichtGesamtübersicht vom Ort

Zur Karte vom Landkreis

SachsenTip
  Schloß Voigtsberg

Stand: 25. Oktober 2000

Im vogtländischen Oelsnitz war die Textilindustrie, vor allem aber die Teppichweberei mehr als einhundert Jahre lang wichtiger Erwerbszweig für die Stadt. Wer Oelsnitz besucht, der kommt am Schloß Voigtsberg nicht vorbei. Nordöstlich der Altstadt erhebt sich die Anlage in 440 Metern Höhe auf dem Ausläufer des Voigtsberg. Die Besitzer der zwischen 1232 und 1248 erbauten Burg waren einst die Vögte von Straßberg. Schloß Voigtsberg
Mitte des 14. Jahrhunderts fiel die Burg jedoch an die Markgrafen von Meißen. Überhaupt hat das Schloß sein Gesicht im Laufe der Jahrhunderte oft verändert und wurde verschieden genutzt. So beispielsweise im Jahre 1856, als sich eine "Gefängnisanstalt für Weiber" etablierte.

Im Jahre 1937 faßten die Oelsnitzer Heimatfreunde den Entschluß, in einigen Räumen des 1. Stockwerkes ein Heimatmuseum einzurichten, das jedoch nach 1945 wieder geräumt werden mußte, weil hier Unterkünfte für Umsiedler geschaffen wurden. Über zwanzig Jahre später konnte jedoch wieder ein Museum die einstigen Räume beziehen. Heute wird die Burg- und Stadtgeschichte sowie altes Handwerk und die Entwicklung der Teppichherstellung in Deutschland dargestellt.

Auch ein Teppichmuseum gehört dazu Gezeigt wird unter anderem eine Weberstube mit historischem Handwebstuhl. Ein weiterer Saal beherbergt Exponate aus der Geschichte der Oelsnitzer Teppichindustrie. Einige Räume sind der Burg- und Stadtgeschichte sowie der kursächsischen Land- und Grenzkommissar Adam Friedrich Zürner gewidmet.
Ihm ist die kartographische Erfassung ganz Kursachsens zu verdanken, und er war auch der Initiator für die Aufstellung der Postmeilensäulen. Innungstruhen und altes Handwerkszubehör sind in der Turmstube zu sehen.

Besonders ist ein Besuch in der Vorweihnachts- und Weihnachtszeit lohnend. Denn dann schmücken jedes Jahr zahlreiche Puppenstuben, Krippen, Lichterbögen und Pyramiden die historischen Räume. Zusätzlich präsentiert sich noch die 10 Quadratmeter große Modellbahnanlage "LGB" aus dem Museumsfundus, und im Schloßhof dreht sich eine 4,5 Meter hohe Pyramide.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag
13.00 - 17.00 Uhr
Anschrift:
Heimatmuseum Schloß Voigtsberg
Schloßstraße 32
08606 Oelsnitz
Telefon: (03 74 21) 2 29 77
Home

Alle Rechte bei SachsenTip Stand 25.10.00