Zur SachsenkarteÜbersichtGesamtübersicht vom Ort

Zur Karte vom Landkreis

SachsenTip
  Städtische Kunstsammlungen Chemnitz

Stand: 29. Oktober 2000

Die Sammlungen wurden 1920, in den Anfängen der Weimarer Republik gegründet und umfassen heute die Abteilungen Malerei/Plastik, Graphik-Kabinett sowie Textil- und Kunstgewerbesammlung mit insgesamt etwa 50.000 Exponaten. So ist eine umfangreiche Sammlung von Gemälden und Graphik von Karl Schmidt-Rottluff, der einst die Künstlergruppe "Brücke" mitbegründete, zu sehen. Des weiteren werden Gemälde der Dresdner Romantik von C.D.Friedrich, C.G. Carus und Ludwig Richter und Werke verschiedener Impressionisten gezeigt. Plastiken von Rodin, Lehmbruck, Barlach und anderen Künstlern sowie eine reiche Textil- und Kunstgewerbesammlung und das Graphik-Kabinett vervollständigen das museale Angebot. Daneben vermitteln Sonderausstellungen Einblicke in das Schaffen zeitgenössischer Künstler und Künstler der klassischen Moderne.
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag
11.00 - 17.00 Uhr
Anschrift:
Städtische Kunstsammlungen Chemnitz
König-Albert-Bau
Theaterplatz 1
09111 Chemnitz
Telefon: (03 71)
Home

Alle Rechte bei SachsenTip Stand 29.10.00