Zur SachsenkarteÜbersichtGesamtübersicht vom Ort

Zur Karte vom Landkreis

SachsenTip
  Museum für Tierkunde in Dresden

Stand: 29. Oktober 2000

Aus der Dresdner Kunstkammer wurde 1728 die naturkundliche Abteilung als eigenständiges Museum ausgegliedert. Im neuen Domizil des Museums - im Zwinger - ist das Museum auch heute noch mit seiner Ausstellung beheimatet. Nach dem verheerenden Brand des Jahres 1849 ist es dem Leipziger Arzt und Naturwissenschaftler Reichenbach und dem Arzt und Forschungsreisenden Meyer zu verdanken, daß das Museum seine Arbeit wieder erfolgreich weiterführen und ausbauen konnte. 1946 wurde die 1874 gegründete ethnographische Abteilung, als Museum für Völkerkunde selbständig. Die insgesamt 6 Millionen Einzelobjekte umfassende Sammlung ist im Zwinger jedoch nur teilweise der Öffentlichkeit zugänglich.

Neben dem Museumsbetrieb ist der Hauptschwerpunkt die Forschung, welche in der Forschungsstelle Augustusstraße betrieben wird.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag
9.00 bis 16.00 Uhr
Anschrift:
Museum für Tierkunde in Dresden
Augustusstraße 2
01067 Dresden
Telefon:
Home

Alle Rechte bei SachsenTip Stand 29.10.00