Zur SachsenkarteÜbersichtGesamtübersicht vom Ort

Zur Karte vom Landkreis

SachsenTip
  "Klein-Erzgebirge" Oederan

Stand: 29. Oktober 2000

Die Miniaturschauanlage kann auf eine jahrzehntelange Tradition zurückblicken, immerhin öffnete das erste "Klein-Erzgebirge" seine Pforten bereits 1933. Die Oederaner Attraktion ist durch den starken Einfluß der erzgebirgischen Volkskunst geprägt, die an den maßstabsgetreuen Nachbildungen von bekannten Gebäuden aus der region ihre unverwechselbare Handschrift hinterlassen haben. Die geschnitzten Figuren erzählen Geschichten aus ihrer erzgebirgischen Heimat, die teilweise durch Sagen und Erzählungen überliefert wurden.

In der wunderschönen und top gepflegten Anlage erwarten den Besucher die schönsten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Erzgebirges im Miniformat (Maßstab 1:25). Wer eine Wanderung durch das Klein-Erzgebirge unternimmt, der begegnet innerhalb weniger Meter solchen Attraktionen wie der alten Hammerschmiede in Frohnau bei Annaberg, der Augustusburg, dem alten Fichtelberghaus von Oberwiesenthal, dem Schloß Purschenstein bei Neuhausen, den typischen Wehrkirchen des Erzgebirges und zahlreichen weiteren Objekten, welche die Region prägen.

Die Anlage im Oederaner Stadtpark wurden von den über 50 Mitgliedern des Vereins "Klein-Erzgebirge" e.V. und vielen freiwilligen Helfern gestaltet. In jeder Saison kommen neue Objekte vor Vervollständigung und Erweiterung der Anlage hinzu. Für viele fleißige Schnitzer und Bastler ist das "Klein-Erzgebirge" zur Lebensaufgabe geworden. Hier verbringen sie zahlreiche Stunden ihrer Freizeit, um die Anlage zu komplettieren und in Ordnung zu halten.

Wie in vielen Weihnachtsbergen oder anderen bildhaft figürlichen Darstellungen, die im Erzgebirge in einer Vielzahl anzutreffen sind, ist auch im "Klein-Erzgebirge" Bewegung unter den hölzern figürlichen Akteuren. Von für den Besucher unsichtbarer raffiniert ausgeklügelter Mechanik angetrieben, erinnert der Pferdegöpel an die Anfänge der Mechanisierung in der Landwirtschaft, aber auch der Dachdecker oer die Waschfrauen stellen stolz unter Beweis, wie sie ihr Handwerk beherrschen. Aber auch die detailgetreue, maßstabsgerechte Nachbildung besonders geschichtsträchtiger Bauwerke kommt in der Oederaner Anlage nicht zu kurz.

Öffnungszeiten:
April bis Oktober
täglich von 9.00 - 19.00 Uhr
Anschrift:
Home

Alle Rechte bei SachsenTip Stand 29.10.00