Zur SachsenkarteÜbersichtGesamtübersicht vom Ort

Zur Karte vom Landkreis

SachsenTip
  Gnandstein mit der guterhaltenen Burg

Stand: 30. Oktober 2000

Den nächsten Aufenthalt ist der malerisch gelegene Ort am Fuße der Burg Gnandstein wert. Die romanische Kernburg - Ende des 12. Jahrhunderts errichtet - ist die einzige Burg in Sachsen, die so komplex erhalten wurde. Sie beherbergt ein Museum mit umfangreichen Sammlungen, eine Burggalerie mit wechselnden Verkaufsausstellungen und ein Café-Restauant mit Hotelbetrieb. Bemerkenswert an der spätgotischen Kapelle, die um 1500 errichtet wurde, sind sowohl die sternenförmigen Zellgewölbe als auch die drei Altäre, die unter anderem mit Schnitzereien von Peter Breuer (Marienaltar, rechts) verziert sind. Der Annenaltar, welcher sich links befindet, ist dagegen das Werk eines noch unbekannten Meisters. Der Besucher genießt vom dem 33 Meter hohen Bergfried aus einen herrlichen Blick über das gesamte Kohrener Land. Sehenswert sind außerdem die Dorfkirche aus dem Jahre 1518 und die historische Bausubstanz Gnandsteins.
Home

Alle Rechte bei SachsenTip Stand 30.10.00